Corona aktuell - Stand 11.01.2021

Landesregierung: Dritte Änderungsverordnung der Landesregierung zur Änderung der CoronaVO notverkündet

Mit Beschluss vom 8. Januar 2021 hat die Landesregierung ihre Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erneut geändert.
Die Änderungen treten größtenteils am 11. Januar 2021 in Kraft.

Anbei finden Sie die aktuell gültige Corona Verordnung sowie Fragen und Antworten zur aktuellen Verordnung.

Neue Corona Verordnung Einreise-Quarantäne ab 8. Januar 2021

Von 08. Januar 2021 an gilt in Baden-Württemberg die neue Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne. Die Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testung stellt sicher, dass durch Einreisen aus Risikogebieten in die Bundesrepublik Deutschland nicht zusätzliche Impulse für das inländische Infektionsgeschehen geschaffen werden und neue Infektionsherde durch Ein- und Rückreisende entstehen. Zum 11. Januar 2021 ist eine neue Fassung der Verordnung in Kraft getreten.
 
Welche neuen Regelungen gibt es?

Die neue Corona-Verordnung Einreise-Quarantäne und Testung führt eine zusätzliche Testpflicht bei Einreise ein (Zwei-Test-Strategie).
Bei Einreise aus einem Risikogebiet besteht weiterhin grundsätzlich eine zehntägige Quarantänepflicht, die frühestens mit einem ab dem fünften Tag der Quarantäne erhobenen negativen Testergebnis beendet werden kann. Künftig gilt zusätzlich eine Testpflicht bei Einreise. Der Testpflicht kann durch eine Testung binnen 48 Stunden vor Anreise oder durch eine Testung unmittelbar nach Einreise nachgekommen werden.
Zudem sind künftig von einer Coronavirus-Infektion „Genesene“ von der Quarantänepflicht befreit.
Im Übrigen werden die bisherigen Regelungen beibehalten.

Bei Fragen und Anliegen rund um die Corona-Pandemie erreichen Sie die Gemeindeverwaltung unter Tel. 6000-41 oder ordnungsamt@oberboihingen.de.